Bewegungsförderung im Büro: Kosmetik oder Kulturwandel?

09.01.2018
Trend Work Challenge, Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Was bewegt die Arbeitswelt? Wie wirken sich Digitalisierung und veränderte Arbeitsbedingungen auf das Office von morgen aus? Wie gelingt Mitarbeiterbindung? Zum Start des neuen Jahres erweitert die Fachmesse für Papier-, Bürobedarf und Schreibwaren, Paperworld, in Frankfurt (Main) bereits zum zweiten Mal ihr Spektrum: Wie bereits in 2017 bietet sie neben der Konzentration auf Neuheiten aus der Welt der Büroaccessoires zusätzlich einen fundierten Einblick in die aktuellen Trends der Büroarbeit und -gestaltung.

 

Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm im Rahmen der Sonderschau „Büro der Zukunft“. 20 Fachreferenten aus Architektur, Forschung und Medizin stellen individuelle ebenso wie allgemeine Entwicklungen und Lösungen zum Thema „gesundes Büro“ vor. Ein besonderer Fokus liegt dabei auch auf den Megatrends der Arbeitsbranche: „Flexibilität – jeden Tag ein neuer Arbeitsplatz“ –, die Zunahme „virtueller“ – also räumlich getrennter – Teams sowie die steigende Nachfrage nach individueller, hochwertiger Gestaltung und Ausstattung des Arbeitsplatzes.

 

So spricht beispielsweise die Architektin Jorunn Ragnarsdottir (Lederer Ragnarsdottir Oei, Stuttgart) zum Thema „Arbeitszeit = Lebenszeit“ und die Möglichkeiten, Mitarbeiter durch gut gestaltete Arbeitsumgebungen zu motivieren. Professor Dieter Lorenz (Technische Hochschule Mittelhessen) geht auf Gesundheit und Wohlbefinden in „verdichteten Büros“ ein. Martin Haller von Caramel Architekten (Wien) widmet seinen Vortrag „individuell aneigenbaren Lebenswelten“, die er an Hand eines partizipativ entwickelten Raummodulsystems vorstellt. Und Burkhard Remmers von Wilkhahn stellt schließlich die provokante Frage, ob Bewegungsförderung im Büro „Kosmetik oder Kulturwandel?“ sei, fragt nach den tatsächlichen Bedarfen und Anforderungen und zeigt unterschiedliche Szenarien der Bewegungsförderung im Büroalltag sowie gelungene Gestaltungslösungen.

 

Für interessierte Leser stellt Wilkhahn ein begrenztes Kontingent an Freikarten zur Paperworld zur Verfügung, die per E-Mail: paperworld@wilkhahn.de angefragt werden können.

 

Termin: 27.-30. Januar 2018, Messe Frankfurt

Sonderschau „Büro der Zukunft“ und Vortragsprogramm: Halle 3.0, C17

Vortrag „Bewegungsförderung im Büro: Kosmetik oder Kulturwandel?“, Burkhard Remmers, Wilkhahn: 27.1.2018, 12 Uhr, Halle 3.0, C17

 

Zum Office-Bereich der Paperworld.

Zum Vortragsprogramm „Büro der Zukunft“.

 

Mehr zu den Themen „Perspektiven einer neuen Ergonomie“ und „Office for Motion“ bei Wilkhahn finden Sie hier.

Vortragsprogramm „Büro der Zukunft“ (2017), Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Vortragsprogramm „Büro der Zukunft“ (2017), Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH