Erst Tee, dann Kaffee: Neuer Showroom in Rotterdam

23.06.2017
Neu im Showroom: der neue Klapptisch mAx mit Occo und Metrik

Nach über 15 Jahren war es Zeit für einen Tapetenwechsel. Seit 2001 ist Wilkhahn Niederlande in der Van-Nelle-Fabrik Rotterdam beheimatet. Und diese renommierte Adresse mit UNESCO Weltkulturerbe-Status bleibt auch in Zukunft erhalten. Denn nach dem Auszug aus dem ehemals für Teeverarbeitung genutzten Gebäude findet der Showroom innerhalb des berühmten Geländes nun einen Ort mit nicht minder aromatischer Historie: In der ehemaligen Kaffeefabrik öffnete der neue Showroom während des Design District Festivals 2017 erstmals feierlich seine Türen.
Ein gut gewählter Termin, denn das dreitägige Festival ist mit über 6.000 Besuchern und rund 200 Ausstellern eines der wichtigsten Design-Events des Landes. „Wir freuen uns, dass wir den zahlreichen Besuchern neben unserem neuen Showroom gleich auch unsere drei Neulinge Occo, Metrik und mAx vorstellen konnten“ so Hans Trilsbeek, Manager Wilkhahn Niederlande. Gelegenheit für einen spannenden Austausch bot auch das Rahmenprogramm: Im Vortrag „Sustainability included“ stellte der Wilkhahn-Umweltbeauftragte Jörg Hoffmann den Mehrwert des innovativen Wilkhahn-Designs für die Kreislaufwirtschaft vor. Vielfältigen Gesprächsstoff bot nicht zuletzt auch die zusätzlichen Bezugsmöglichkeiten für den Konferenzsessel Graph.
Rotterdam ist aufgrund der imponierenden Architekturleistungen immer eine Reise wert. Das Team von Wilkhahn-Niederlande freut sich auf Ihren Besuch!

Wilkhahn Forum Rotterdam
Van Nelle-Ontwerpfabriek
Van Nelleweg 3138
3044 BC Rotterdam

 

Lesen Sie auch unseren Artikel über das Lunch Restaurant der Van-Nelle-Fabrik

Mehr über Occo

Mehr über Metrik

 

Mehr über Design District

Mehr über mAx

Eröffnungsparty im Showroom

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt registrierenNein, Danke