La dolce vita

18.04.2019
Die Party kann beginnen: Kulinarische Köstlichkeiten in der Ausstellungshalle der Villa Necchi. Foto: Wilkhahn
Vor der Party: Wilkhahn-Geschäftsführer Dr. Jochen Hahne im Gespräch mit den Designern Jürgen Laub und Markus Jehs (jehs+laub). Foto: Wilkhahn

Es war ein rauschendes Fest: Mit über 300 geladenen Gästen aus der Architektur- und Designcommunity feierte Wilkhahn am Donnerstag, 11. April 2019, auf dem Gelände der historischen Villa Necchi Campiglio in Mailand. Den internationalen Salone del Mobile nahm das Unternehmen zum Anlass, die auf der Orgatec 2018 erstmals gezeigte Wilkhahn-Möbelkollektion zu präsentieren. In der Halle über dem ehemaligen Tennisplatz der denkmalgeschützten Fabrikantenvilla waren diverse Settings aufgebaut: die modulare Polsterserie Insit (Design: Wolfgang C.R. Mezger), der schlanke Schalenstuhl OCCO SC (Design: jehs+laub), der dynamische Konferenzsessel Intra (Design: Phoenix Design) sowie der Free-to-move-Drehstuhl AT mit erhöhter Sitzposition (Design: Wilkhahn) und der höhenverstellbare Tisch Timetable Lift (Design: Andreas Störiko).

Neuer Leiter internationales Marketing Wilkhahn: Tobias Darnstädt. Foto: Wilkhahn
Neuer Leiter Vertrieb international Wilkhahn: Thomas Knobloch. Foto: Wilkhahn

Im Vorfeld hatten die Gäste Gelegenheit, die von Mailands Novecento-Architekt Piero Portaluppi  entworfene, nahezu originalgetreu erhaltene Villa mit ihrer Mischung aus Razionalismo und Art-Déco zu besichtigen. Zudem nutzte Geschäftsführer Dr. Jochen Hahne die Gelegenheit, den neuen Vertriebsleiter international, Thomas Knobloch, sowie den neuen Marketingleiter, Tobias Darnstädt vorzustellen. Im Anschluss an die launigen Ansprachen wurde der aktuelle Film zu Wilkhahns Free-to-move Drehstuhl AT gezeigt. Die Stühle selbst erfreuten sich über den Abend hinweg ausdauernder Beliebtheit und wurden eingehend Probe-gesessen. Bei Live-Musik, Aperol Spritz und einem üppigen Buffet mit italienischen Köstlichkeiten wurde bis in den frühen Morgen getanzt und gefeiert.

La dolce vita: Wilkhahn-Party in der Ausstellungshalle der Villa Necchi Campiglio, Mailand. Foto: Wilkhahn

Außerdem in Mailand zu sehen waren das Steh-Sitz-Element Sitzbock und das Wandelement Landing (Design beide: Rudolph Schelling Webermann).

 

Alle Fotos des Events finden Sie hier.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt registrierenNein, Danke