Identität in der Vielfalt

07.11.2018
Wilkhahn auf der Orgatec 2018.

Zehn Neuheiten, 1.000 Quadratmeter Standfläche, 2.000 registrierte Besucher – der Erfolg eines Messeauftritts lässt sich nicht in Zahlen messen. Auch wenn der diesjährige Orgatec-Stand von Wilkhahn in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe setzte, sind es doch immer die Zwischentöne, die die Musik machen. Leitmotiv der Wilkhahn-Ausstellung war 2018 das Thema „Office for Motion“, das Michael Englisch, Leiter Design und Entwicklung bei Wilkhahn, auf einem großzügigen Rundgang mit unterschiedlichen Stationen eindrücklich in Szene setzte. Doch während in jedem dieser Settings die zahlreichen Wilkhahn-Neuheiten und -Klassiker ihre Bühne bekamen, wurde der eigentliche „Star“ der Inszenierung erst im Kontext der Gesamtschau sichtbar: Mit seinem Konzept des „integrativen Designs“ hat Englisch eine Gestaltungssprache geschaffen, die alle Wilkhahn-Möbel unmerklich miteinander verbindet und eine Selbstähnlichkeit erzeugt, die trotz der visuellen Eigenständigkeit der Einzelobjekte insgesamt eine harmonische Komposition ergibt.

Wilkhahn-Szenarien auf der Orgatec 2018: Kommunikationsmöbel Sitzbock und Landing, Konferenzsessel Intra, Tischsystem Timetable Lift (mit Stehhilfe „Stitz“ und Regalstudie „Stort“), Stuhl Metrik und Tischprototyp Inline, Bank Insit, Free-to-Move-Stühle AT, ON, IN sowie Free-to-Move-Stuhl AT mit Tischprogramm Travis (im Hintergrund Konferenzstuhl OCCO).

Alle Neuheiten von Wilkhahn sind nach diesem Prinzip gestaltet, besonders deutlich wurde das zukunftsweisende Erscheinungsbild in den Szenarien für die Projekt-Arbeit: Hier waren die modern-skulpturalen Metrik-Freischwinger mit Prototypen des neuen Inline-Tisches (Design jeweils WhiteID) und Studien für ein neues Regal- und Raumteilerprogramm (Programm STORT, Design Wilkhahn) kombiniert. Mit dem breit skalierbaren Programm Insit (Design: Wolfgang C.R. Mezger) verwandelt Wilkhahn klassische Polsterbänke in ein professionelles, ergonomisch richtig gestaltetes Sitzmöbelprogramm für Arbeits-, Kooperations- und Essbereiche. Vom gleichen Designer stammt auch das neue, variable Tischprogramm Versa, dessen dynamisch-moderne Form auf die neuen Arbeits- und Führungskulturen verweist. Gleiches gilt für den Sessel Intra (Design: Phoenix), der mit Synchronautomatik und Höheneinstellbarkeit sowohl als Arbeitsstuhl, als Konferenzsessel und als Lounger dienen kann – und dessen Gestaltung alles mitbringt, um zum neuen Lieblingsstück im Management zu avancieren.

Der Sitzbock und das Wandrelief Landing (Design beide: RSW Rudolph Schellmann Webermann) zeigen völlig neuartige, charmante und überraschend einfache Lösungen zur Förderung der informellen Kommunikation. Beide Objekte wurden bereits während der Orgatec mit Gestaltungspreisen ausgezeichnet: Landing mit dem „Innovationspreis“ der Interior-Fachzeitschrift AIT, der Sitzbock mit dem „Active Office Award“ und dem  Publikumspreis beim Wettbewerb „bdia ausgesucht!“ des Bund Deutscher Innenarchitekten. Das neue Free-to-move-Bürostuhlprogramm AT dagegen untermauert den Anspruch, die für Wohlbefinden und Gesundheit besten Bürostühle der Welt anzubieten. Die Modellreihe Occo SC verdoppelt die Funktions- und Gestaltungsmöglichkeiten des “Stuhlbaukastens” Occo (Design: Jehs&Laub) auf 196 Modellvarianten. Last but not least wurde mit dem mobilen und elektrisch höhenverstellbaren Tisch Timetable Lift ein einzigartiges, neues “Tool” für die Einrichtung von Innovationsräumen vorgestellt (Design: Andreas Störiko). Das perfekt auf die dynamischen Tischklassiker von Wilkhahn abgestimmte Modell ist “vorstandstauglich” gestaltet und in 16 Formaten erhältlich. Es bringt die Steh-Sitzdynamik in kreative Entwicklungsteams und kann zusätzlich als Whiteboard, Projektionsfläche und Magnetwand genutzt werden.

Neben der integrativen Designsprache haben alle Wilkhahn-Neuheiten also auch eine gemeinsame inhaltliche Basis: Sie lassen sich als Antwort auf die Herausforderungen des digitalen Wandels verstehen, für den Wilkhahn eine Arbeitswelt kreiert, die Vielfalt mit Identität, Konzentration mit Kooperation und Professionalität mit Wohlbefinden verbindet.

Eine Broschüre, in der sämtliche Wilkhahn-Neuheiten detailliert vorgestellt werden, steht hier zum Download bereit.

 

Zum AIT Innovationspreis geht es hier.

Informationen zum Active Office Award gibt es hier.

Alles zur Orgatec erfahren Sie hier.


Link zur Blogmeldung zu „bdia ausgesucht!

Free-to-move-Stuhl AT.

Weitere Infos zum Free-to-move-Stuhl AT in einem Making-of-Film.